HIER GEHT'S ZUM SHOP!

Franziska x AUF AUGENHOEHE


Wer bist du? Kannst du dich in ein paar Sätzen beschreiben!

Hi, ich bin Franzi, 23 Jahre alt und komme aus Gießen. Im Moment bin ich in der Endphase meines Studiums Eventmanagement & -technik, ziehe aber in ein paar Wochen nach Berlin um mein Praxissemester zu machen. Was danach ansteht ist noch offen, ich habe 1000 Ideen im Kopf, die ich hoffentlich irgendwann in meinem Leben umsetzen kann.

 

Was bedeutet dir Mode?

Mode ist für mich für jeden individuell. Durch Mode kann jeder Mensch seine eigene Kreativität zum Ausdruck bringen. Deswegen ist für mich Mode auch nicht sich genauso wie die Schaufensterpuppe anzuziehen, sondern sich selbst etwas einfallen zu lassen und sein eigenes Ding zu machen.

 

Welche Bedeutung hat Kleidung in deinem Alltag?

Nicht nackt zu sein. Nein Spaß. Ich weiß nicht ob Kleidung eine wirklich feste Bedeutung für mich hat, Hauptsache ich fühle mich gut darin was ich trage.

 

Was bedeutet für dich AUF AUGENHOEHE? Was ist deine Beziehung zum Label?

AUF AUGENHOEHE ist ein wundervolles Label und ich bin Sema dankbar, dass sie es ins Leben gerufen hat. Keiner hat sich davor darüber Gedanken gemacht und das finde ich schon ziemlich krass. Es ist einfach schön, dass sie an uns denkt. Sema macht super schöne Mode und ich hoffe, dass sie noch viel mehr Leute kennen lernen.

Was gehört zu deinen Essentials im Leben – Was hast du immer dabei?

Meinen Beutel. Beziehungsweise meine Wundertüte mit einem Hauch von Chaos, bin selbst manchmal überrascht was man da drin findet.

 

Welche Personen haben dein Leben maßgeblich geprägt oder einen großen Einfluss auf dein Leben?

Meine Eltern, meine engsten Freunde und vor allem meine Schwester.

Welche Personen/Dinge inspirieren dich – Designs, Künstler, Musik, etc.?

Am meisten inspirieren mich eigentlich Menschen und die Gespräche. Man wird angeregt über gewisse Sachen nachzudenken und vielleicht auch selbst was in seinem Leben zu überdenken. Mich inspirieren Filme wie „Into the Wild“ oder welche, die dir den größten Mindfuck der Welt bescheren. Fotographien sind auch ganz oben dabei, währenddessen sich meine „Kreuzchen-auf-dem-Globus“-Liste stetig vergrößert.

 

Wenn du drei Menschen  zum Essen einladen könntest, egal ob tot oder lebendig, wer würde dies sein?

Eddie Redmayne, Stephen Hawking & Gandhi