HIER GEHT'S ZUM SHOP!

Wie vermesse ich meinen Körper? Ein AUF AUGENHOEHE Tutorial


Wenn du regelmäßig Kleidung einkaufst, bist du mit Sicherheit bereits schonmal über Konfektionsgrößen gestolpert. Konfektionsgrößen oder auch Kleidergrößen, dienen dazu, den Einkauf von Kleidung zu vereinfachen und basieren immer auf bestimmten Körpermaßen. Sobald man die eigene Größe bei einer bestimmten Marke kennt, kann man zielsicher die jeweiligen Produkte kaufen, die man gerne haben möchte.

Woher aber weiß man, welche Größe man bei AUF AUGENHOEHE hat? 

Bei AUF AUGENHOEHE vermeiden wir ganz bewusst die in der Modeindustrie so übliche Überproduktion von Bekleidung um damit die Ressourcen unseres Planeten zu schützen. Hier kannst du dich ganz einfach mitmachen! Sende uns im Vorfeld deine abgemessenen Körpermaße zu und wir sagen dir direkt deine Konfektionsgröße. So wird nur produziert, was wirklich passt und benötigt wird.

Derzeit arbeiten wir an einem Tool für unseren Onlineshop, um diesen Vorgang zu vereinfachen. Bis es soweit ist, kannst Du uns deine Maße einfach per Mail an body@aufaugenhoehe.design oder bei Instagram oder Facebook unter @aufaugenhoehe.design zukommen lassen. Wir melden uns dann umgehend bei dir zurück!


Mit diesem einfachen Guide erfährst du alles Wichtige zum Abnehmen der eigenen Körpermaße. Los geht’s!

Du hast nun alle wichtigen Informationen, um mit dem Messen zu beginnen.

Damit du deine Kleidergröße erfahren kannst, brauchst du lediglich vier einfache Maße abzunehmen. Dies musst du nicht jedes Mal vor deinem Einkauf erneut machen. Nimm dir einmal die Zeit zum Vermessen und du hast deine Maße für die Zukunft. Je nachdem, ob du Hilfe hast und wie erfahren du dabei bist, wird das Messen deines Körpers zwischen 5 und 15 Minuten dauern. Jetzt kann es endlich losgehen!

Anleitung in vier einfachen Schritten

Schritt 1: Körpergröße

Die meisten von Euch kennen die eigene Körpergröße vielleicht eh schon. Für diejenigen von Euch, die nochmal nachmessen wollen, hier eine kurze Anleitung. Stell dich ohne Schuhe mit dem Rücken an eine Wand oder einen Türrahmen. Schau dabei geradeaus und steh aufrecht und entspannt. Mit Hilfe eines Buches kannst du im 90° Winkel deinen obersten Scheitelpunkt an die Wand hinter dir übertragen. Am Ende misst du ganz einfach die Entfernung vom Boden bis zu deinem markierten Punkt an der Wand mit einem Maßband aus.

Schritt 2: Brustumfang

Der Brustumfang ist ein wichtiges Maß zur Bestimmung der Passform von Oberteilen. Achte hierbei darauf, das Maßband waagerecht zu halten. Führe es einmal um deinen Oberkörper herum. Dabei sollte sich das Maßband auf der Höhe deiner Brusterhöhung befinden. Damit du das Maßband auf jeden Fall waagerecht hältst, kannst du dich vor den Spiegel stellen und seitlich den Verlauf des Bandes sehen.

Schritt 3: Taillenumfang / Bundweite

Da Frauen und Männer verschiedene Proportionen haben werden an dieser Stelle verschiedene Maße benötigt.

Für Sie: Der Taillenumfang wird ähnlich wie der Brustumfang gemessen. Hierfür musst du diesmal deinen schmalsten Punkt am Oberkörper finden. Dieser befindet sich zumeist unterhalb deines Rippenbogens. Wenn du mit deiner Hand die Seite deines Oberkörpers abfährst, spürst du wann deine Rippen enden. An dieser schmalsten Stelle führst du das Maßband waagerecht um deinen Körper rum und liest das Maß ab.

Für Ihn: Miss hierfür den Umfang deines Bundes. Deine Bundweite befindet sich auf derselben Höhe auf der deine Hosen sitzen. Meist ist das leicht unterhalb des Bauchnabels, allerdings kann sich die genaue Höhe des Maßes von Person zu Person leicht unterscheiden. Das ist ganz normal. Vertrau hier einfach auf dein Gefühl und miss die Bundweite waagerecht um deinen Körper herum.

Schritt 4: Hüftumfang

Der Hüftumfang wird an der stärksten Stelle des Gesäßes waagerecht abgemessen. Die stärkste Stelle erkennst du am besten im Spiegel. Häufig liegt sie etwas oberhalb des Schritts. Betrachte dich einfach von vorne im Spiegel und schau an welcher Stelle deine Hüfte am stärksten ist. Auf dieser Höhe legst du das Maßband waagerecht um deinen Körper und nimmst das Maß ab.

Die Modeindustrie hat im letzten Jahrhundert immer mehr nach einer Standardisierung gesucht und so sind Menschen mit Proportionen abseits des vermeintlichen »Normkörpers« aus dem Blickfeld der Modeindustrie gefallen. Hierfür haben wir bei AUF AUGENHOEHE die weltweit ersten Kleidergrößen für kleinwüchsige Frauen und Männer entwickelt. Auf dieser Basis entstehen die passformgerechten Schnitte und Styles, die im Onlineshop erhältlich sind.

Schick uns deine vier Maße per mail an hello@aufaugenhoehe.design oder bei Instagram oder Facebook unter @aufaugenhoehe.design. Wir freuen uns von dir zu hören.



DE
DE